Etikette beim Shisha Rauchen


Auch beim Shisha Rauchen gibt es, wie in jedem anderen gesellschaftlichen Bereich auch, einige Verhaltensregeln. Diese sollten natürlich auch beim gemeinsamen Rauchen und Genießen der Shisha eingehalten und beachtet werden.

Zigaretten sollten während der Shisha Sitzung auf gar keinen Fall geraucht werden. Diese würden den Genuss des Aromas verderben. Benutzt noch eine andere Person den Shisha Schlauch, sollte man natürlich nicht danach greifen. Dies wäre nicht nur sehr unhöflich, sondern würde auch der freundschaftlichen und entspannten Atmosphäre des Shisha Rauchens widersprechen. Hier sollte man sich besser in Geduld üben und einfach abwarten. Sobald die andere Person den Schlauch aber aus der Hand gelegt hat, darf er genommen werden. Die Shisha steht traditionell immer auf dem Boden. Sie sollte auch nicht höher positioniert werden, als der Raucher.

Zudem sollte zum Shisha Rauchen auch immer nur entsprechender Tabak genutzt werden, der extra für die Shisha geeignet ist. Trockener Tabak würde im Hals kratzen und auch kein angenehmes oder fruchtiges Aroma aufweisen. Außerdem ist es sehr wichtig, sich für das Shisha Rauchen genug Zeit zu nehmen und richtig zu entspannen. Zeitdruck und Stress oder Hektik sollte man vermeiden, da dies die Atmosphäre stören würde.

Außerdem ist es nicht sehr angebracht mit der Zange der Shisha Kohle den Tabak in den Kopf zu geben. Hier ist es besser immer einen extra Löffel zu verwenden. So kann der angenehme Geschmack des Tabaks nicht mit dem Geschmack von Kohlerückständen verfälscht werden.

Halten sich alle Shisha Raucher beim gemeinsamen rauchen an diese Regeln, steht einem entspannten Genuss der Shisha nichts im Wege.