Wasserpfeife rauchen im Orient


Das Wasserpfeife rauchen wird im Orient richtig zelebriert, sodass es wie etwas ganz Besonderes erscheint. Die Shishas werden dann natürlich auch zu entsprechenden Anlässen oder an Tagen, an welchen viele Freunde zusammen kommen konsumiert. Somit wirken sie noch mehr als etwas Besonderes. Damit das Vergnügen noch deutlicher wird, werden während des Rauchens hochwertige Speisen und Getränke gereicht. In den orientalischen Ländern trinkt man zum Beispiel sehr gern Tee zur Shisha. Dies liegt sicher auch daran, dass der Tee den Geschmack im Mund etwas neutralisieren kann. So kann dann der Geschmack der Shisha bei jedem Zug wieder voll und ganz genossen werden. Auch ein aufkommendes Hungergefühl könnte den Genuss der Shisha beeinträchtigen. Damit dies gar nicht erst passiert, reicht man zur Shisha kleine Speisen, wie zum Beispiel Kekse oder türkische Süßigkeiten. Manchmal werden sogar vollwertige, komplette Mahlzeiten verzehrt.

Für den perfekten Genuss der Shisha darf auch das Thema Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen. So wird die Shisha meist ganz bequem in gemütlichen Räumen mit vielen Kissen und Teppichen geraucht. Auch das Rauchen der Shisha im Liegen ist sehr beliebt. Dafür liegen dann meist Matratzen bereit, sodass nicht nur entspannt im Liegen geraucht, sondern auch hinterher noch relaxt oder sogar geschlafen werden kann.