Die gesundheitliche Auswirkungen des Shisha Rauchens


Eine Sache muss ganz klar und deutlich vorher gesagt werden: Mit einer Shisha wird Tabak konsumiert und daher ist das Rauchen auch in jedem Fall schädlich. Die gesundheitliche Auswirkungen des Shisha Rauchens ist ähnlich wie beim Rauchen von Zigaretten. Viele Menschen glauben aber, dass durch das Wasser in der Shisha die schädlichen Stoffe herausgefiltert werden. Da ist aber leider nichts dran und es entspricht absolut nicht der Wahrheit.

Wie schädlich der sich beim Shisha Rauchen entwickelnde Dampf wirklich ist, kann noch nicht gesagt werden.

Hier stehen die Forschungen noch ganz am Anfang und Studien aus. Erste Studien wurden allerdings durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (kurz BfR) durchgeführt. Dabei wurde auch belegt, dass durch das Rauchen einer Shisha mehr Schadstoffe vom Körper aufgenommen werden, als dies beim Rauchen einer Zigarette ohne Filter der Fall ist. Dazu gehören natürlich Stoffe, wie Teer und Kohlenstoffmonoxid. Aber auch die Stoffe Chrom, Arsen und Nickel werden dabei mit aufgenommen. Hier ist sogar erwiesen, dass diese Stoffe Lungen- und Blasenkrebs auslösen und auch zu Tumoren an den Lippen führen können. Mittlerweile wurde außerdem in Studien belegt, dass der Gehalt des Nikotins im Blut beim Rauchen einer Shisha deutlich höher ist, als beim Rauchen einer Zigarette. Somit lässt es sich natürlich auch nicht ausschließen, dass auch das Shisha Rauchen zur Sucht werden kann. Schließlich ist auch hier Nikotin vorhanden, dass vor allem für die Suchterscheinungen verantwortlich ist. Wird die Wasserpfeife regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg konsumiert, kann es auch hier zu Verschlechterungen der Lungenfunktion kommen. Es verhält sich nicht anders als bei anderen Raucharten auch. Außerdem steigt die Gefahr an einem Tumor oder an koronaren Herzerkrankungen zu erkranken stark an. Ein Shisha Mundstück sollte zudem niemals gemeinschaftlich von mehreren Personen benutzt werden. Dadurch kann die Gefahr an einer Infektionskrankheit zu leiden, ebenfalls deutlich ansteigen. Generell sind noch keine genauen Studien zum Shisha rauchen und seinen gesundheitlichen Auswirkungen vorhanden, aber davon, dass das Rauchen schädlich ist, ist in jedem Fall auszugehen.